SVK-Schwimmschule

Schwimmkurse für Kleinkinder, Babyschwimmen, Säuglingsschwimmen oder Wassergewöhnung bei der SVK-Schwimmschule Künzell-Fulda
Die Schwimmschule Künzell-Fulda spricht von der Wassergewöhnung bei den Kindern, denn wissenschaftlich ist nachgewiesen, dass ein Kind erst mit ca. 4 Jahren das Schwimmen lernt.
Der Begriff Babyschwimmen entstand vor ca. 40 Jahren, mit den Hinweis auf die Entstehung des Kindes im Mutterbauch. Mit gezielten Übungen wird eine Wassersicherheit erreicht, die man zum Teil als Schwimmbewegungen sehen kann. Die ideale Wassertemperatur sind 32 °C, man kann auch bei geringerer Temperatur Baby-, Säuglings- und Kleinkindschwimmen durchführen. Hier sollte allerdings die Verweildauer im Wasser verkürzt werden. Eine Wassertiefe von ca. 120 cm sollten schon vorhanden sein. Auf Tauchen verzichtet die Schwimmschule Künzell-Fulda bewusst, den es ist nicht sichergestellt, das alle Gefahrenquellen ausgeschaltet werden können.

wir erreichen durch die Übungen, dass die Kinder mit viel Spaß, gestärkt und müde nach der Stunde das Wasser verlassen. Wir werden die Kinder dabei nicht überfordern. Damit erreicht man auch eine Förderung der Entwicklung des Kindes. Über den Gesundheitsaspekt können wir auf den allgemeinen Wissenstand hinweisen und auf die Entscheidung der Eltern.

kleinkindschwimmen-svk