SVK-Schwimmschule

In einem Kleinkind-Schwimmkurs ab 4 Jahren, kann man die Wassergewöhnung in drei Schritte aufteilen.

Erste mögliche Schritte in der Wassergewöhnung
- auf einer Treppe bis zum Bauchnabel ins Wasser gehen
- mit einer Gießkanne das Kind begießen
- das Kind, je nach Gewicht, an der Taillie durch das Wasser bewegen
- ggf. in unterschiedlicher Geschwindigkeit
- werfen und/oder fangen eines Balles

Zweiter möglicher Schritt: Gewöhnung des Gesichts an das Wasser
- Kinder lassen es mit einer Gieskanne regnen
- die Wangen nacheinander ins Wasser legen
- der Kursleiter wird nass gemacht
- mit den Kindern zum Duschen gehen

Dritter möglicher Schritt: Gewöhnen an das Ausatmen durch den Mund über Wasser
- Einatmen durch den Mund über Wasser
- Ausatmen durch Mund/Nase über Wasser
- knapp über der Wasseroberfläche ausatmen, so dass Wellen entstehen
- Tischtennisbälle (oder ähnliches) vor sich her blasen auf Wasseroberfläche
- Blasen, Loch ins Wasser pusten
- Wer kann am längsten blubbern

Seite: Wassergewöhnung ab 5 Jahren

wp 20150322 016 v2